+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft (ZRS)

Über die ZRS

Die Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft (ZRS) macht es sich seit 2009 zur Aufgabe, das immer größer werdende Feld der neuen Forschungsarbeiten zu sichten und für ihre Leserinnen und Leser zugänglich zu machen.

In erster Linie ist die ZRS auf die germanistische Sprachwissenschaft hin ausgerichtet. Darüber hinaus werden aber auch allgemein-sprachwissenschaftliche Themen besprochen, soweit sie einen Bezug zur Germanistik aufweisen und für germanistische Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler von Interesse sein können.

Die ZRS ist als Open Access-Angebot frei zugänglich. Zu verdanken ist dies dem Verlag de Gruyter, der finanziellen und ideellen Förderung durch das Deutsche Seminar der Universität Zürich und dem Hosting an der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek Dresden.

Die ZRS wird von einem internationalen Team von Herausgeberinnen und Herausgebern betreut:

Herausgeberinnen und Herausgeber

Prof. Dr. Alexander Lasch, Technische Universität Dresden, Institut für Germanistik, D-01062 Dresden

Prof. Dr. Christa Dürscheid, Universität Zürich, Deutsches Seminar, Schönberggasse 9, CH-8001 Zürich

Prof. Dr. Michael Elmentaler, Universität Kiel, Germanistisches Seminar, Leibnizstr. 8, D-24118 Kiel

Dr. Ulrike Freywald, Universität Potsdam, Institut für Germanistik, Haus 5 Raum 1.01, Am Neuen Palais 10, D-14469 Potsdam

Dr. Constanze Spieß, Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Germanistik, Geisteswissenschaftliche Fakultät, Mozartgasse 8/I, A-8010 Graz

Redaktion der ZRS

Liane Drößler

Tel.: +49 351 463-36175

E-Mail: zrs-redaktion@mailbox.​tu-dresden.de

Anschriften

Besucheradresse:

Wiener Straße 48 // R. 123
01219 Dresden

Postanschrift (Briefe):

Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft (ZRS)
Liane Drößler
Technische Universität Dresden // Fakultät SLK // Institut für Germanistik
D-01062 Dresden

Lieferanschrift (Pakete usw.):

Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft (ZRS)
Liane Drößler
Technische Universität Dresden // Fakultät SLK // Institut für Germanistik
Helmholtzstraße 10
D-01069 Dresden

Kooperation und Förderung


Herstellung, Publikation, Hosting, Vertrieb und Marketing


Finanzielle Unterstützung der Redaktion


Zweitarchivierung der ZRS


ZRS im DOAJ

Team der ZRS

Aktuelle Rezensionen

Ahead of Print

Die aktuellsten 10 Rezensionen:

Rita Finkbeiner, Jörg Meibauer & Heike Wiese (Hg.). 2016. Pejoration. (Linguistik Aktuell / Linguistics Today 228). Amsterdam, Philadelphia: John Benjamins. vii, 357 S. // Tanja Ackermann // DOI: https://t.co/JUG8RImUDv /cc @johnbenjamins
@DeGruyterOA #openaccess

Wir arbeiten gerade mit Hochdruck am Jahrgangsband und hätten die EINHUNDERT fast verpasst.^^

.@KonstanzeMarx. 2017. Diskursphänomen Cybermobbing. Ein internetlinguistischer Zugang zu [digitaler] Gewalt (Diskursmuster – Discourse Patterns 17). Berlin, Boston: De Gruyter. XII, 387 S. // Ulrich Schmitz // DOI: https://t.co/LeVMUgd0XZ #openaccess /cc @dg_mouton

Karen Lehmann. 2017. Reflexivität und Sprachsystem. (Stauffenburg Linguistik 91). Tübingen: Stauffenburg. 405 S. // Vilmos Ágel // DOI: https://t.co/Yram9dwY7J #openaccess /cc @DeGruyterOA

Claus Ehrhardt & Eva Neuland (Hg.). 2017. Sprachliche Höflichkeit. Historische, aktuelle und künftige Perspektiven. Tübingen: Narr/Francke/Attempto. 404 S. // Andreas H. Jucker // https://t.co/gfnFIgoGwW #openaccess

Charles Taylor. 2017. Das sprachbegabte Tier. Grundzüge des menschlichen Sprachvermögens. Berlin: Suhrkamp. 656 S. // Utz Maas // https://t.co/4mcBBmFaI6 #openaccess/ cc @suhrkamp

Brigitte Ganswindt. 2017. Landschaftliches Hochdeutsch. Rekonstruktion der oralen Prestigevarietät im ausgehenden 19. Jahrhundert. Stuttgart: Franz Steiner. 302 S. // Birte Kellermeier-Rehbein // https://t.co/xvZJjlF2zK #openaccess

Peter Klotz. 2017. Modifizieren. Aspekte pragmatischer und sprachlicher Textgestaltung. Berlin: Erich Schmidt. 214 S. // Frank Liedtke // DOI: https://t.co/C790JbF6VG #openaccess /cc @ESV_Philologie

L. Gunkel, A. Murelli, S. Schlotthauer, B. Wiese & G. Zifonun. 2017. Grammatik des Deutschen im europäischen Vergleich. Das Nominal. Berlin, Boston: De Gruyter. xvi-xiv, 1974 S. //Budde, Monika// https://t.co/Lx1orAD16W #openaccess /cc @DeGruyterOA

Ekkehard Felder & Friedemann Vogel (Hg.). 2017. Handbuch Sprache im Recht (Handbücher Sprachwissen 12). Berlin, Boston: De Gruyter. XIX, 570 S. // Bülow, Lars // https://t.co/i20ByGdcUU #openaccess /cc @DeGruyterOA

ZRS im Web 2.0