+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft (ZRS)

Über die ZRS

Die Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft (ZRS) macht es sich seit 2009 zur Aufgabe, das immer größer werdende Feld der neuen Forschungsarbeiten zu sichten und für ihre Leserinnen und Leser zugänglich zu machen.

In erster Linie ist die ZRS auf die germanistische Sprachwissenschaft hin ausgerichtet. Darüber hinaus werden aber auch allgemein-sprachwissenschaftliche Themen besprochen, soweit sie einen Bezug zur Germanistik aufweisen und für germanistische Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler von Interesse sein können.

Die ZRS ist als Open Access-Angebot frei zugänglich. Zu verdanken ist dies dem Verlag de Gruyter, der finanziellen und ideellen Förderung durch das Deutsche Seminar der Universität Zürich und dem Hosting an der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek Dresden.

Die ZRS wird von einem internationalen Team von Herausgeberinnen und Herausgebern betreut:

Herausgeberinnen und Herausgeber

Prof. Dr. Alexander Lasch, Technische Universität Dresden, Institut für Germanistik, D-01062 Dresden

Prof. Dr. Christa Dürscheid, Universität Zürich, Deutsches Seminar, Schönberggasse 9, CH-8001 Zürich

Prof. Dr. Michael Elmentaler, Universität Kiel, Germanistisches Seminar, Leibnizstr. 8, D-24118 Kiel

Dr. Ulrike Freywald, Universität Potsdam, Institut für Germanistik, Haus 5 Raum 1.01, Am Neuen Palais 10, D-14469 Potsdam

Dr. Constanze Spieß, Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Germanistik, Geisteswissenschaftliche Fakultät, Mozartgasse 8/I, A-8010 Graz

Redaktion der ZRS

Liane Drößler

Tel.: +49 351 463-36175

E-Mail: zrs-redaktion@mailbox.​tu-dresden.de

Anschriften

Besucheradresse:

Wiener Straße 48 // R. 123
01219 Dresden

Postanschrift (Briefe):

Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft (ZRS)
Liane Drößler
Technische Universität Dresden // Fakultät SLK // Institut für Germanistik
D-01062 Dresden

Lieferanschrift (Pakete usw.):

Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft (ZRS)
Liane Drößler
Technische Universität Dresden // Fakultät SLK // Institut für Germanistik
Helmholtzstraße 10
D-01069 Dresden

Kooperation und Förderung


Herstellung, Publikation, Hosting, Vertrieb und Marketing


Finanzielle Unterstützung der Redaktion


Zweitarchivierung der ZRS


ZRS im DOAJ

Team der ZRS

Aktuelle Rezensionen

Ahead of Print

Die aktuellsten 10 Rezensionen:

#Sprachforscher über neues Digital-Lexikon in #Berlin - „Der deutsche #Wortschatz hat sich immens vergrößert“ https://t.co/cqLVabalci

.@Karina_Frick. 2017. Elliptische Strukturen in SMS. Eine korpusbasierte Untersuchung des Schweizerdeutschen (Empirische Linguistik/Empirical Linguistics 7). Berlin, Boston: @dg_mouton. 313 S. // @KonstanzeMarx // DOI: https://t.co/4rLFHBO84F #openaccess

Wir sind nach den drei Königen gerne wieder für Sie da. Frohe Weihnachten! (Bildquelle: https://t.co/2SoIVs31UD #CC0)

Beatrix Fehse. 2017. Metaphern in Text-Bild-Gefügen. Sprachliche und kognitive Metaphorik. Visuelle Metaphorik. Zeitmetaphern in der Anzeigenwerbung und der Gegenwartskunst. Duisburg: UV Rhein-Ruhr. 870 S. // Hartmut Stöckl // DOI: https://t.co/KNZwXewfCD #openaccess

Lutz Gunkel u.a. 2017. Grammatik des Deutschen im europäischen Vergleich. Das Nominal. 2 Tbd. (Schriften des IDS 14). Berlin, Boston: @dg_mouton. xvi+xiv, 1974 S. // Monika Budde // DOI: https://t.co/h0EZuGnToG #openaccess

Robert Peters. 2017. Atlas spätmittelalterlicher Schreibsprachen des niederdeutschen Altlandes und angrenzender Gebiete (ASnA). 3 Tbd. Berlin, Boston: @dg_mouton. xxvi, 1651 S. // Nadine Wallmeier //DOI: https://t.co/xX2Rrfs4pO #openaccess

Heiko Hausendorf u.a.2017. Textkommunikation. Ein textlinguistischer Neuansatz zur Theorie und Empirie der Kommunikation mit und durch Schrift. (Reihe Germanistische Linguistik). Berlin, Boston: @dg_mouton. 414 S. // Georg Weidacher //DOI: https://t.co/vQPscQGv2t #openaccess

Seit heute ist die vorläufige Vollversion der #Variantengrammatik online – mit ca. 1550 Einträgen zu grammatischen Varianten des Standarddeutschen!

Gehen Sie doch auf Entdeckungsreise: https://t.co/bvJ3dlyIko

Bitte teilen!

Der zehnte (!) Jahrgangsband ist abgeschlossen und ab sofort frei verfügbar! /cc @GSW_TUDresden @SLUBdresden @DeGruyterOA #OpenAccess https://t.co/wxn87FxoZT

Der 10. Jahresband der ZRS steht kurz vor dem Druck. Ein besonderes Dankeschön an @CDuerscheid, MElmentaler, UFreywald, CSpieß, @zrs_redaktion, @DeGruyterOA und @SLUBdresden. /cc @GSW_TUDresden

ZRS im Web 2.0